back
page1
lang.eng
link.small
picture.full
picture
info
Anmerkungen des Künstlers
Stefan Riebel entwickelt in einem 47,5 stündigen Prozess fünf verschiedene Ideen für seinen Raum im PP-MoMA - und realisiert keine davon. Der Raum bleibt - physisch gesehen zumindest - leer, keine Spur verweist auf die nicht umgesetzten Ideen. Auch gibt der Künstler dem neugierig gewordenen Betrachter, der etwa nach dem Besuch des leeren Raumes beginnt Nachforschungen anzustellen, an keiner Stelle Hilfestellungen, Hinweise oder gar Beschreibungen. Die für den Ort entwickelten Ideen stehen damit gleichwertig neben der unendlichen Anzahl von Ideen, die genauso gut hätten erdacht und entwickelt werden können.
link.ext
Webseite des Künstler
PP MoMA
19 / 30 [->] Räume
Stefan Riebel, index .. 002, 2010